Ein unsichtbarer Gegner Deathlock Serie: MacGyver (1985 bis 1992)

MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson
am Set, ca. 1985
  • Ein unsichtbarer Gegner     Deathlock
  • Serie: MacGyver (1985 bis 1992)

  • Regie: Cliff Bole
  • Drehbuch: James Schmerer

  • MacGyver  ist eine von 1985 bis 1992 produzierte US-Fernsehserie, die erstmals 1987 im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt wurde. Sie besteht aus sieben Staffeln mit 139 Episoden, 1994 folgten zwei Fernsehfilme. Schöpfer der Serie, die hauptsächlich zu den Genres Action, Krimi und Abenteuer gehört, ist Lee David Zlotoff.
  • MacGyver must escape East Berlin in a coffin. Note: This was the last episode to feature an Opening Gambit.
    When MacGyver is taken to a safe house following an operation, it turns out that the place has been booby trapped by an assassin.
  • Eröffnungssequenz: MacGyver lässt sich nach einem Auftrag in Ostberlin von Komplizen in einem Sarg über die innerdeutsche Grenze schmuggeln. Haupthandlung: Der Auftragskiller Quayle lockt MacGyver und dessen Kollegen Pete und Karen in ein mit zahlreichen Fallen ausgerüstetes Haus, um sie aus Rache an MacGyver zu töten. Karen fungiert insgeheim als Maulwurf und spioniert für den vom Keller aus operierenden Quayle. MacGyver überlistet Quayle, unter anderen durch Täuschung zweier Selbstschussanlagen. Nachdem MacGyver Karens doppeltes Spiel erkannt und sie zu seiner Komplizin gemacht hat, locken sie Quayle aus seinem Versteck heraus in eine Falle, indem sie ihm den Strom abstellen.

  • Gaststars:
    Wendy Schaal (Karen Blake)
    Christopher Neame (Quayle)
    Beulah Quo (Mme Chung)
    Erik Holland
  • MacGyver est contacté par l'agent Karen Blake, qui l'informe que sa vie est en danger. Elle l'emmène dans un manoir où il rencontre pour la deuxième fois l'agent Peter Thornton. Piégé, MacGyver devra user de tout son génie pour échapper à la technologie ultra-moderne du dangereux Quayle.
  • MacGyver è a Berlino Ovest per recuperare un dischetto contenente dati su pericolosi criminali internazionali. Riuscito a sorpassare la frontiera grazie ad un bara che si trasforma in moto d'acqua, ritorna negli Stati Uniti e insieme a Peter Thornton e ad un'agente si dirige in una casa dove tradurre il codice con la dovuta riservatezza. Ma una volta là si scopre che il criminale a cui MacGyver ha rubato il dischetto ha riempito la casa di trappole; MacGyver dovrà usare tutto il suo ingegno per vincere questa ennesima sfida.
Besetzung:

  • Richard Dean Anderson   -  Angus MacGyver
  • Dana Elcar -    Andy Colson / Peter „Pete“ Thornton
  • Teri Hatcher -    Penny Parker
 Weitere Hauptdarsteller:

John Anderson, Michael Des Barres, Bruce McGill, Elyssa Davalos, William Morgan Sheppard, Richard Lawson, Cuba Gooding junior, Cleavon Little, Mayim Bialik, Dick Butkus, Della Reese, Kimberly Scott
Richard Dean Anderson ist der Darsteller des Protagonisten Angus MacGyver, der als eine Mischung aus Geheimagent, Abenteurer und Nothelfer oft in humanitären Missionen arbeitet, ab der zweiten Staffel für die fiktive Phoenix Foundation. Seine auffälligste Fähigkeit ist die praktische Anwendung der Natur- und Ingenieurwissenschaften und damit verbunden die kombinierte, erfinderische Nutzung alltäglicher Gegenstände. Mit dieser Begabung findet er eine Vielzahl ungewöhnlicher Lösungen für Probleme wie etwa die Flucht aus Gefangenschaft oder die Entschärfung von Sprengsätzen. Besonders wegen dieser gemeinhin als „MacGyverismen“ bezeichneten Erfindungen erlangte die Serie Kultstatus und wurde – trotz mittelmäßiger Einschaltquoten in den Vereinigten Staaten – zu einem weltweiten Erfolg, darunter auch im deutschsprachigen Raum. Das Wort MacGyver fand als Synonym für einen Erfinder beziehungsweise Ingenieur Eingang in mehrere Sprachen.

 Staffel 1

 Hauptdarsteller:
  • Richard Dean Anderson : Angus MacGyver
  • Dana Elcar : Peter Thornton
Wiederkehrende Rollen:
  • Bruce McGill : Jack Dalton
  • Michael Des Barres : Murdoc


Bild: MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson am Set, ca. 1985
Von Themightyquill - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8926717


 Text:  Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Anzeige: