Der Stern The Star - Serie: Homeland

Gaststar:Tim Guinee (Scott Ryan), Shaun Toub (Majid Javadi), David Diaan (Masud Sharazi), Houshang Touzie (Deshan Akbani), James Rebhorn (Frank Mathison), Amy Hargreaves (Maggie Mathison).

Der Stern     The Star

- Serie: Homeland
  
  • Brody leaves Akbari's body in his office, grabs his gun, and walks from the building, where he meets up with Carrie to go to a safe house. Lockhart reveals the location of the safe house to the Iranians, and Brody is arrested and summarily put on trial. Brody is sentenced to public hanging, and insists Carrie is not there for the event (she goes anyway). Carrie finds out she has been promoted to station chief in Istanbul. Saul is fired after Lockhart takes control of the CIA.
  • In den letzten Stunden seines Direktorats bereitet Saul die Exfiltration Brodys aus dem Iran vor. Brody trifft sich mit Carrie und die beiden fahren zu einem einsamen Haus, um dort auf die Ankunft des Spezialteams zu warten. Majid Javadi wird derweil mit der Suche nach Akbaris Mörder beauftragt. Er gibt Langley zu verstehen, dass seine Beförderung gefährdet sei, sollte Brody das Land verlassen. Der neue Direktor Lockhart lässt daher das Extraktionsteam zurückziehen und Brody durch die Iraner festnehmen. Brody wird zum Tode durch Strang verurteilt und öffentlich exekutiert. Zuvor hatte er Carrie in einem Telefonat mitgeteilt, dass er nichts bereue und seinem Tod erhobenen Hauptes entgegensehe. Seiner Bitte, Carrie möge sich von der Exekution fernhalten, ist diese jedoch nicht nachgekommen.
    Vier Monate später findet in Langley eine Zeremonie zur Ehrung gefallener CIA-Mitarbeiter statt. Carrie bittet Senator Lockhart darum, dass auch Brody geehrt werde. Lockhart lehnt das ab, bietet Carrie aber die Stelle als Stationsleiterin in Istanbul an, was diese trotz ihrer fortgeschrittenen Schwangerschaft annimmt. Am Abend nach der Zeremonie malt Carrie heimlich einen Stern für Brody an die Ehrenwand.
    Saul hat sich unterdessen in seinem Ruhesitz an der marokkanischen Atlantikküste eingerichtet und liest in der Zeitung über Fortschritte in den Verhandlungen über das iranische Atomprogramm. Mira feiert dies als Sauls Verdienst.
  • Brody a accompli sa mission et Carrie appelle Saul pour mettre en place un plan d'évacuation d'urgence. Tout va se jouer à Washington, où le sort réservé à Brody est encore en discussion, car sa mort serait plus utile que sa survie.

  • Dopo che Nicholas Brody uccide Danesh Akbari, chiede a Carrie Mathison di aiutarlo a fuggire. Riescono a raggiungere una casa sicura e l'assicurazione, da parte di Saul Berenson, di essere portati in salvo, ma per ragioni politiche Brody viene fatto arrestare dal regime iraniano, che gli infligge la pena morte per impiccagione davanti agli occhi di Carrie. Tornata in sede viene nominata direttore della sede di Istanbul e reclama al nuovo direttore della CIA che Brody merita una stella commemorativa sul CIA Memorial Wall, la parete che ricorda gli agenti della CIA caduti in servizio, ma l'assegnazione viene rifiutata. L'episodio si conclude con Carrie che al buio aggiunge una stella con un pennarello.
Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland


Staffel
Schauspieler Rollenname 1 2 3 4 5 6 Ep. Synchronsprecher
Claire Danes Carrie Mathison 72 Nana Spier
Damian Lewis Nicholas Brody

37 Torben Liebrecht
Morena Baccarin Jessica Brody


30 Melanie Hinze
Jackson Pace Chris Brody


30 Simon Dirks
Morgan Saylor Dana Brody


33 Jodie Blank
Mandy Patinkin Saul Berenson 72 Erich Räuker
Diego Klattenhoff Mike Faber


25 Peter Lontzek
David Harewood David Estes



24 Ingo Albrecht
David Marciano Virgil Maravich


22 Joachim Tennstedt
Navid Negahban Abu Nazir


20 Tayfun Bademsoy
Jamey Sheridan William Walden



17 Stephan Hoffmann
Sarita Choudhury Mira Berenson

19 Bettina Weiß
F. Murray Abraham Dar Adal
30 Reinhard Kuhnert
Tracy Letts Andrew Lockhart



24 Frank-Otto Schenk
Rupert Friend Peter Quinn
57 Kim Hasper
Nazanin Boniadi Fara Sherazi



16 Ilona Brokowski
Laila Robins Martha Boyd




12 Denise Gorzelanny
Miranda Otto Allison Carr




12 Katrin Zimmermann
Sebastian Koch Otto Düring



12 Sebastian Koch
Alexander Fehling Jonas Hollander




12 Alexander Fehling
Sarah Sokolovic Laura Sutton




12 Dascha Lehmann
Elizabeth Marvel Elizabeth Keane




12 Sabine Falkenberg

Bilder:
Claire Danes at PaleyFest 2015
Claire Danes at PaleyFest 2015 - An Evening with the Cast and Creative Team of HomelandVon iDominick - http://www.flickr.com/photos/82924988@N05/16311056783/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39358912

Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland. Von Hans1919 (Diskussion) - Eigenes WerkOriginaltext: selbst fotografiert, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42622618


Image of Mandy Patinkin on January 13, 2012, outside the Ethel Barrymore Theatre Von Bearian - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18330001

Damian Lewis (2015)  Von Siebbi - Damian Lewis, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39252919

The american actor and former Oscard Award F.Murray.Abraham - Von F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg: User:TriviaKing (http://en.wikipedia.org/wiki/User:TriviaKing)derivative work: Cotton (talk) - F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10553129

Rupert Friend beim Toronto International Film Festival 2013. Von Gordon Correll - Rupert Friend, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41377193

Morgan Saylor bei der Premiere von Being Charlie (TIFF 2015). Von GabboT - https://www.flickr.com/photos/tonyshek/21314000320/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43369082

Morena Baccarin auf der Comic-Con (2015). Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41633858

Sarita Choudhury auf dem Tribeca Film Festival 2010. Von David Shankbone - flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10254214

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Manchester (2) * The West Wing – Im Zentrum der Macht


 Manchester (2)

* The West Wing
– Im Zentrum der Macht

The West Wing zeigt den Alltag eines fiktiven US-Präsidenten und seines Beraterstabs.
Senior staffers clash with newly hired political operative Bruno Gianelli and his aides Connie and Doug. Josh is upset because Leo won't let him "wave off the FDA" on RU-486. C.J. contemplates her future at the White House. President Bartlet makes it clear he values both Bruno's team and his senior staff and gets them focused on running a successful re-election campaign as allies rather than adversaries

Die schlechte Stimmung verschärft sich, als der Beraterstab des Präsidenten mit dem neuen Wahlkampfmanager Bruno Gianelli und seinen Mitarbeitern aneinandergerät. Zudem ist C.J. darüber besorgt, dass die Presse von möglichen Eheproblemen des Präsidenten Wind bekommen könnte.
Íslenska   (Isländisch)
Forsetinn tilkynnir að hann ætli sér að sækjast eftir endur-kosningu. Á sama tíma versnar ástandið á Haíti.


Le président annonce qu'il brigue un second mandat malgré sa maladie..

Gastdarsteller:


Oliver Platt : Oliver Babish
Ron Silver : Bruno Gianelli
Marlee Matlin : Joey Lucas
Anna Deavere Smith : Nancy McNally
Evan Handler : Douglas Wegland
Connie Britton : Connie Tate


Martin Sheen spielt Präsident Bartlet
The West Wing – Im Zentrum der Macht
(Originaltitel: The West Wing) ist eine
US-amerikanische Fernsehserie, die
zwischen 1999 und 2006 produziert
wurde. Sie zeichnet den Alltag eines
fiktiven US-Präsidenten und seines
Beraterstabs.

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
Rob Lowe spielt Sam Seaborn
 
Actress Allison Janney ( 2014)
 Handlungsrahmen 2. Staffel
Die zweite Staffel stellt den Zeitraum zwischen der Mitte des zweiten und der Mitte des dritten Jahres dar. Nach dem Angriff auf den Stab des Präsidenten am Ende der ersten Staffel genießt der Präsident seine neue Beliebtheit im Volk. Dies steigert die Produktivität bei der Verabschiedung von neuen Gesetzen. Die Staffel umfasst insgesamt ein breiteres Spektrum der Gesetzgebung als die erste Staffel und beschäftigt sich mit Themen wie extremistischen Hassgruppen und einem umfassenden Kernwaffenteststopp-Vertrag. Gegen Ende der Staffel konfrontiert der Präsident seinen Stab und die Öffentlichkeit mit seiner ihm schon vor der Präsidentschaft bekannten Erkrankung an Multipler Sklerose. Die Staffel endet mit der Frage eines Reporters, ob er für eine zweite Amtszeit kandidieren wolle.

Hauptbesetzung

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
    Rob Lowe als Sam Seaborn, stellvertretender Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22 Episoden)
    Dulé Hill als Charlie Young, persönlicher Assistent des Präsidenten (22)
    Allison Janney als C.J. Cregg, Pressesprecherin des Weißen Hauses (22)
    Janel Moloney als Donna Moss, Assistentin von Josh Lyman (22)
    Richard Schiff als Toby Ziegler, Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22)
    John Spencer als Leo McGarry, Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Bradley Whitford als Josh Lyman, stellvertretender Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Martin Sheen als President Josiah Bartlet, Präsident der Vereinigten Staaten (22)



Neben- und Gastbesetzung


Melissa Fitzgerald als Carol Fitzpatrick, Assistentin von C.J. Cregg (19 Episoden)
NiCole Robinson als Margaret, Assistentin von Leo McGarry (18)
Kim Webster als Ginger, Assistentin im Kommunikationsbüro (14)
Kathryn Joosten als Mrs. Landingham, Sekretärin von Präsident Bartlet (11)
Devika Parikh als Bonnie, Assistentin im Kommunikationsbüro (11)
Oliver Platt verkörpert den Rechtsberater Oliver Babish
Peter James Smith als Ed, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Bill Duffy als Larry, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Stockard Channing als Abigail Bartlet, Ehefrau von Präsident Bartlet (8)
Emily Procter als Ainsley Hayes, assistierende Rechtsberaterin des Weißen Hauses (8)
Anna Deavere Smith als Nancy McNally, Nationale Sicherheitsberaterin (4)
Timothy Busfield als Danny Concannon, Korrespondent für The Washington Post (4)
Marlee Matlin als Joey Lucas, Meinungsforscherin (4)
Elisabeth Moss als Zoey Bartlet, jüngste Tochter von Präsident Bartlet (3)
Oliver Platt als Oliver Babish, Rechtsberater des Weißen Hauses (3)
Renée Estevez als Nancy, Assistentin von Mrs. Landingham (2)
Tim Matheson als Vice President John Hoynes, Vizepräsident der Vereinigten Staaten (2)
Roger Rees als Lord John Marbury, britischer Botschafter in den Vereinigten Staaten (1)
Adam Arkin als Dr. Stanley Keyworth, Psychiater der American Trauma Victims Association (1)
Nina Siemaszko als Eleanor Bartlet, zweitjüngste Tochter von Präsident Bartlet (1)
George Coe als Howard Stackhouse, demokratischer Senator aus Minnesota (1)



Bilder:
Martin Sheen spielt Präsident Bartlet. Von Brian McGuirk from Providence, RI - Me and President Barlet, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5114657


Bradley Whitford spielt Josh Lyman. Von Photo by Aviva Perlman. Uploaded to Flickr on February 14, 2006, by clgregor. - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1201690

Rob Lowe spielt Sam Seaborn.  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19264998

 Actress Allison Janney at the 14th Annual Les Girls Cabaret Benefit on October 6, 2014

Der West Wing (Vordergrund)Von Tina Hager (White House photographer) - http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/history/photoessays/westwing/07.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1438033

Richard Schiff spielt Toby Ziegler.  Von © Pruneau / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6714996

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Unser Mann in Teheran Big Man in Tehran - Serie: Homeland

Gaststar: William Abadie : Alain Bernard
Shaun Toub : Majid Javadi
David Diaan : Masud Sharazi
 

Unser Mann in Teheran     Big Man in Tehran

- Serie: Homeland
  

Houshang Touzie : Deshan Akbani
Jeff Seymour : un agent du Mossad
Bobak Bakhtiari : un agent Mossad
Naz Deravian : Nassrin
Eyas Younis : l'interrogateur du IRGC
  • Saul convinces Massad to help them with their mission in Iran. Carrie goes to Iran posing as a Swiss tourist. The IRCG questions Brody, and has him meet Abu Nazir's widow to help determine if he can be trusted. Brody, after gaining their trust, kills Akbari.
  • Nach einigen Tagen Verhörs scheint Brody die Iraner davon überzeugt zu haben, dass er als Asylsuchender in den Iran gekommen ist. Dieser „Triumph“ soll nun propagandistisch ausgeschlachtet werden und es wird ein Treffen mit dem Chef der Sicherheitsbehörde geplant. Iranische Mossadagenten beschaffen eine Giftinjektion, die Brody dem Sicherheitschef Akbari verabreichen soll, gleichzeitig soll ein an einem Motorrad befestigter Sprengsatz die Wachmannschaften ablenken und Brody zur Flucht verhelfen. Am geplanten Treffpunkt erscheint der Sicherheitschef jedoch nur für wenige Augenblicke und zieht ab. Stattdessen trifft Brody auf Abu Nazirs Witwe. Auf der Rückfahrt vom Treffen zerstört Brody heimlich die Giftspritze. Im iranischen Fernsehen wird er nun als Held gefeiert; die CIA plant allerdings seine Ermordung durch die beiden Mossadagenten, da sie wieder um Brodys Loyalität fürchtet.
    Carrie kann den Mordanschlag zwar in letzter Sekunde verhindern, aber ihn nicht dazu überreden, das Land zu verlassen. Stattdessen begibt sich Brody in das Büro Akbaris unter dem Vorwand, Majid Javadis Doppelspiel aufzudecken. Kurz darauf schlägt er Akbari mit einem gläsernen Aschenbecher nieder und erstickt ihn mit einem Sofakissen, womit er seinen ursprünglichen Auftrag erfüllt.
  • Carrie arrive à Téhéran pour mettre en place les derniers points du plan d'extraction de Brody. La CIA s'apprête ainsi à assister à la dernière phase de son plan : avec l'aide de Javadi et du Mossad, Brody va tuer le chef des services secrets iraniens. Mais une personne imprévue va changer la donne.

  • Saul convince Mossad ad aiutarli nella loro missione in Iran. Carrie va in Iran fingendosi una turista svizzera. Il CGRI interroga Brody che viene portato a casa della vedova di Abu Nazir per determinare la sua fedeltà. Dopo averli convinti, Brody uccide Akbar
Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland


Staffel
Schauspieler Rollenname 1 2 3 4 5 6 Ep. Synchronsprecher
Claire Danes Carrie Mathison 72 Nana Spier
Damian Lewis Nicholas Brody

37 Torben Liebrecht
Morena Baccarin Jessica Brody


30 Melanie Hinze
Jackson Pace Chris Brody


30 Simon Dirks
Morgan Saylor Dana Brody


33 Jodie Blank
Mandy Patinkin Saul Berenson 72 Erich Räuker
Diego Klattenhoff Mike Faber


25 Peter Lontzek
David Harewood David Estes



24 Ingo Albrecht
David Marciano Virgil Maravich


22 Joachim Tennstedt
Navid Negahban Abu Nazir


20 Tayfun Bademsoy
Jamey Sheridan William Walden



17 Stephan Hoffmann
Sarita Choudhury Mira Berenson

19 Bettina Weiß
F. Murray Abraham Dar Adal
30 Reinhard Kuhnert
Tracy Letts Andrew Lockhart



24 Frank-Otto Schenk
Rupert Friend Peter Quinn
57 Kim Hasper
Nazanin Boniadi Fara Sherazi



16 Ilona Brokowski
Laila Robins Martha Boyd




12 Denise Gorzelanny
Miranda Otto Allison Carr




12 Katrin Zimmermann
Sebastian Koch Otto Düring



12 Sebastian Koch
Alexander Fehling Jonas Hollander




12 Alexander Fehling
Sarah Sokolovic Laura Sutton




12 Dascha Lehmann
Elizabeth Marvel Elizabeth Keane




12 Sabine Falkenberg

Bilder:
Claire Danes at PaleyFest 2015
Claire Danes at PaleyFest 2015 - An Evening with the Cast and Creative Team of HomelandVon iDominick - http://www.flickr.com/photos/82924988@N05/16311056783/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39358912

Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland. Von Hans1919 (Diskussion) - Eigenes WerkOriginaltext: selbst fotografiert, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42622618


Image of Mandy Patinkin on January 13, 2012, outside the Ethel Barrymore Theatre Von Bearian - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18330001

Damian Lewis (2015)  Von Siebbi - Damian Lewis, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39252919

The american actor and former Oscard Award F.Murray.Abraham - Von F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg: User:TriviaKing (http://en.wikipedia.org/wiki/User:TriviaKing)derivative work: Cotton (talk) - F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10553129

Rupert Friend beim Toronto International Film Festival 2013. Von Gordon Correll - Rupert Friend, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41377193

Morgan Saylor bei der Premiere von Being Charlie (TIFF 2015). Von GabboT - https://www.flickr.com/photos/tonyshek/21314000320/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43369082

Morena Baccarin auf der Comic-Con (2015). Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41633858

Sarita Choudhury auf dem Tribeca Film Festival 2010. Von David Shankbone - flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10254214

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Manchester (1) * The West Wing – Im Zentrum der Macht


 Manchester (1)     

* The West Wing
– Im Zentrum der Macht

The West Wing zeigt den Alltag eines fiktiven US-Präsidenten und seines Beraterstabs.
Surprising everyone, President Bartlet announces his intentions to run for re-election, angering Abbey. Meanwhile, Haiti's obstreperous dictator is giving National Security Advisor Nancy McNally fits. The staff scrambles to work the news cycle in their favor in the wake of the President's announcement. C.J. makes a critical error in a statement to the press.

Der Präsident verschwendet keine Zeit, seine Absichten einer erfolgreichen Wiederwahl zu verkünden. Trotzdem ist jedem die missliche Lage bewusst, durch die eine Wiederwahl erschwert wird. Hinzu kommen die Reaktion der First Lady und ein aufmüpfiger Diktator in Haiti. Derweil machen die Korrespondenten des Weißen Hauses insbesondere C.J. das Leben schwer.
Íslenska   (Isländisch)
Sérstakur minningarþáttur vegna árásanna 11. september 2001.


Cet épisode, écrit et tourné en deux semaines, est un épisode spécial en réaction aux attentats du 11 septembre 2001. Il se déroule lors de la visite d'un groupe d'élèves à la Maison Blanche, durant laquelle survient un bouclage de sécurité. Josh, qui est responsable de la classe, les emmène à la cafétéria, ou peu à peu la conversation s'oriente sur le thème du terrorisme. Donna, puis Toby, C.J, Sam, Charlie, et finalement le président Bartlet et la Première Dame se joignent à la conversation au fur et à mesure que le temps passe. Pendant ce temps, Leo interroge un suspect arabo-américain avec les Services Secrets dans les bureaux du Old Executive Office Building.

Gastdarsteller:


Ajay Naidu : Rakim Ali
Michael O'Neill : Agent Service Secret Ron Butterfield
Jonathan Nichols : Agent Cleary
Jeanette Brox : Lycéenne
Cyd Strittmatter : Joan
Frantz Turner : Agent Greg
Susie Geiser : Marjorie Mann
Josh Zuckerman : Billy Fernandez
Ben Donovan : Lycéen
Marcus Toji : Lycéen
Arjay Smith : Lycéen
Kristine Woo : Lycéenne
Chastity Dotson : Lycéenne


Martin Sheen spielt Präsident Bartlet
The West Wing – Im Zentrum der Macht
(Originaltitel: The West Wing) ist eine
US-amerikanische Fernsehserie, die
zwischen 1999 und 2006 produziert
wurde. Sie zeichnet den Alltag eines
fiktiven US-Präsidenten und seines
Beraterstabs.

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
Rob Lowe spielt Sam Seaborn
 
Actress Allison Janney ( 2014)
 Handlungsrahmen 2. Staffel
Die zweite Staffel stellt den Zeitraum zwischen der Mitte des zweiten und der Mitte des dritten Jahres dar. Nach dem Angriff auf den Stab des Präsidenten am Ende der ersten Staffel genießt der Präsident seine neue Beliebtheit im Volk. Dies steigert die Produktivität bei der Verabschiedung von neuen Gesetzen. Die Staffel umfasst insgesamt ein breiteres Spektrum der Gesetzgebung als die erste Staffel und beschäftigt sich mit Themen wie extremistischen Hassgruppen und einem umfassenden Kernwaffenteststopp-Vertrag. Gegen Ende der Staffel konfrontiert der Präsident seinen Stab und die Öffentlichkeit mit seiner ihm schon vor der Präsidentschaft bekannten Erkrankung an Multipler Sklerose. Die Staffel endet mit der Frage eines Reporters, ob er für eine zweite Amtszeit kandidieren wolle.

Hauptbesetzung

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
    Rob Lowe als Sam Seaborn, stellvertretender Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22 Episoden)
    Dulé Hill als Charlie Young, persönlicher Assistent des Präsidenten (22)
    Allison Janney als C.J. Cregg, Pressesprecherin des Weißen Hauses (22)
    Janel Moloney als Donna Moss, Assistentin von Josh Lyman (22)
    Richard Schiff als Toby Ziegler, Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22)
    John Spencer als Leo McGarry, Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Bradley Whitford als Josh Lyman, stellvertretender Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Martin Sheen als President Josiah Bartlet, Präsident der Vereinigten Staaten (22)



Neben- und Gastbesetzung


Melissa Fitzgerald als Carol Fitzpatrick, Assistentin von C.J. Cregg (19 Episoden)
NiCole Robinson als Margaret, Assistentin von Leo McGarry (18)
Kim Webster als Ginger, Assistentin im Kommunikationsbüro (14)
Kathryn Joosten als Mrs. Landingham, Sekretärin von Präsident Bartlet (11)
Devika Parikh als Bonnie, Assistentin im Kommunikationsbüro (11)
Oliver Platt verkörpert den Rechtsberater Oliver Babish
Peter James Smith als Ed, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Bill Duffy als Larry, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Stockard Channing als Abigail Bartlet, Ehefrau von Präsident Bartlet (8)
Emily Procter als Ainsley Hayes, assistierende Rechtsberaterin des Weißen Hauses (8)
Anna Deavere Smith als Nancy McNally, Nationale Sicherheitsberaterin (4)
Timothy Busfield als Danny Concannon, Korrespondent für The Washington Post (4)
Marlee Matlin als Joey Lucas, Meinungsforscherin (4)
Elisabeth Moss als Zoey Bartlet, jüngste Tochter von Präsident Bartlet (3)
Oliver Platt als Oliver Babish, Rechtsberater des Weißen Hauses (3)
Renée Estevez als Nancy, Assistentin von Mrs. Landingham (2)
Tim Matheson als Vice President John Hoynes, Vizepräsident der Vereinigten Staaten (2)
Roger Rees als Lord John Marbury, britischer Botschafter in den Vereinigten Staaten (1)
Adam Arkin als Dr. Stanley Keyworth, Psychiater der American Trauma Victims Association (1)
Nina Siemaszko als Eleanor Bartlet, zweitjüngste Tochter von Präsident Bartlet (1)
George Coe als Howard Stackhouse, demokratischer Senator aus Minnesota (1)



Bilder:
Martin Sheen spielt Präsident Bartlet. Von Brian McGuirk from Providence, RI - Me and President Barlet, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5114657


Bradley Whitford spielt Josh Lyman. Von Photo by Aviva Perlman. Uploaded to Flickr on February 14, 2006, by clgregor. - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1201690

Rob Lowe spielt Sam Seaborn.  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19264998

 Actress Allison Janney at the 14th Annual Les Girls Cabaret Benefit on October 6, 2014

Der West Wing (Vordergrund)Von Tina Hager (White House photographer) - http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/history/photoessays/westwing/07.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1438033

Richard Schiff spielt Toby Ziegler.  Von © Pruneau / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6714996

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Der Passagier Good Night - Serie: Homeland

Gaststar:Nazanin Boniadi (Fara Sherazi), Tim Guinee (Scott Ryan), William Sadler (Mike Higgins), Shaun Toub (Majid Javadi), Donnie Keshawarz (Hafez Azizi), Jared Ward (Yousef Turani), Walid Amini (Josh Modarres), Jaylen Moore (Eric Baraz), Peter Bradbury (Bill Pfister).

Der Passagier     Good Night

- Serie: Homeland
  
  • Brody is smuggled from Iraq into Iran, although there are several casualties to get him there. Carrie approaches Fara about using her family in Iran to help with their mission. Javadi takes Brody and shoots the American soldier who was locked up with him.
  • Der Versuch, Brody in den Iran zu bringen, scheint fehlzuschlagen, als das Infiltrationsteam auf irakische Einheiten stößt. Im Verlauf des Scharmützels wird einer der Männer verwundet und Brody macht sich entgegen den ausdrücklichen Anweisungen aus Langley mit nur einem Mann Begleitung auf, die Grenze zu überqueren. Beide werden durch ein iranisches Kommando festgenommen. In einer Gefängniszelle im Iran erschießt Majid Javadi Brodys Begleiter und bringt Brody anschließend nach Teheran. In Langley versucht man derweil zu verhindern, dass zu viele Informationen ins Weiße Haus gelangen.
  • L'opération d'infiltration de Brody en Iran commence. Entre le siège des opérations de la CIA, le bureau du Secrétaire à la Défense, tous les yeux sont rivés sur la progression du groupe, qui rencontre plusieurs embûches au bon déroulement du plan.

  • Inizia la fase di avvicinamento al confine iraniano del commando che scorta Nicholas Brody. Tutto va per il verso sbagliato: il valico è bloccato dal traffico, vengono intercettati da una pattuglia della polizia irachena, e l'auto di Brody salta su una mina, senza conseguenze per lui, ma amputando la gamba al conducente del veicolo. Saul Berenson si vede costretto ad annullare la missione, ma Brody rifiuta di ritirarsi. Correndo verso il confine viene catturato, insieme ad un altro commilitone, da una pattuglia iraniana, a cui chiede asilo dichiarandosi ricercato in America per aver piazzato l'autobomba alla CIA. Majid Javadi uccide il commilitone, portando con sé Brody a Teheran.
Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland


Staffel
Schauspieler Rollenname 1 2 3 4 5 6 Ep. Synchronsprecher
Claire Danes Carrie Mathison 72 Nana Spier
Damian Lewis Nicholas Brody

37 Torben Liebrecht
Morena Baccarin Jessica Brody


30 Melanie Hinze
Jackson Pace Chris Brody


30 Simon Dirks
Morgan Saylor Dana Brody


33 Jodie Blank
Mandy Patinkin Saul Berenson 72 Erich Räuker
Diego Klattenhoff Mike Faber


25 Peter Lontzek
David Harewood David Estes



24 Ingo Albrecht
David Marciano Virgil Maravich


22 Joachim Tennstedt
Navid Negahban Abu Nazir


20 Tayfun Bademsoy
Jamey Sheridan William Walden



17 Stephan Hoffmann
Sarita Choudhury Mira Berenson

19 Bettina Weiß
F. Murray Abraham Dar Adal
30 Reinhard Kuhnert
Tracy Letts Andrew Lockhart



24 Frank-Otto Schenk
Rupert Friend Peter Quinn
57 Kim Hasper
Nazanin Boniadi Fara Sherazi



16 Ilona Brokowski
Laila Robins Martha Boyd




12 Denise Gorzelanny
Miranda Otto Allison Carr




12 Katrin Zimmermann
Sebastian Koch Otto Düring



12 Sebastian Koch
Alexander Fehling Jonas Hollander




12 Alexander Fehling
Sarah Sokolovic Laura Sutton




12 Dascha Lehmann
Elizabeth Marvel Elizabeth Keane




12 Sabine Falkenberg

Bilder:
Claire Danes at PaleyFest 2015
Claire Danes at PaleyFest 2015 - An Evening with the Cast and Creative Team of HomelandVon iDominick - http://www.flickr.com/photos/82924988@N05/16311056783/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39358912

Das Studio Babelsberg in Potsdam, Produzent und Drehort der 5. Staffel,
mit dem angeschlagenen Schriftzug der Produktion Homeland. Von Hans1919 (Diskussion) - Eigenes WerkOriginaltext: selbst fotografiert, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42622618


Image of Mandy Patinkin on January 13, 2012, outside the Ethel Barrymore Theatre Von Bearian - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18330001

Damian Lewis (2015)  Von Siebbi - Damian Lewis, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39252919

The american actor and former Oscard Award F.Murray.Abraham - Von F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg: User:TriviaKing (http://en.wikipedia.org/wiki/User:TriviaKing)derivative work: Cotton (talk) - F.Murray.Abraham_with_Movie_Fan.jpeg, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10553129

Rupert Friend beim Toronto International Film Festival 2013. Von Gordon Correll - Rupert Friend, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41377193

Morgan Saylor bei der Premiere von Being Charlie (TIFF 2015). Von GabboT - https://www.flickr.com/photos/tonyshek/21314000320/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43369082

Morena Baccarin auf der Comic-Con (2015). Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41633858

Sarita Choudhury auf dem Tribeca Film Festival 2010. Von David Shankbone - flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10254214

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Zwei Kathedralen Two Cathedrals * The West Wing – Im Zentrum der Macht


 Zwei Kathedralen     Two Cathedrals

* The West Wing
– Im Zentrum der Macht

The West Wing zeigt den Alltag eines fiktiven US-Präsidenten und seines Beraterstabs.
A tropical storm is bearing down on Washington on the day the President is to disclose to the American people that he has MS. The President attends Mrs. Landingham's funeral, beset with memories of how they met. Staffers must also fashion two responses to the question that is certain to be asked first at Bartlet's prime-time press conference: Will the President seek re-election?

  • Bevor die Information über die Krankheit des Präsidenten publik wird, befürchten zahlreiche Demokraten aus dem Kongress einen sich auf die Krankheit fokussierenden Wahlkampf. Bei einer Krisensitzung erinnert sich der Präsident an seine erste Begegnung mit Mrs. Landingham, die in seiner Jugend für seinen Vater arbeitete. Folglich befiehlt er die Entsendung von Admiral Fitzwallace nach Haiti, damit dieser eine Friedensresolution auszuhandeln kann. In späteren Begegnungen mit Mrs. Landingham forderte sie ihn dazu auf, sich für die gleiche Entlohnung von Frauen einzusetzen. Nach dem in der National Cathedral abgehaltenen Gottesdienst für seine verstorbene Sekretärin lässt er das Gebäude versiegeln. In englischer und lateinischer Sprache lässt der Präsident seiner Wut über ihren Tod freien Lauf; auch zündet er sich eine Zigarette an, die er schließlich mit seinen Füßen auf dem Boden zerdrückt. Unterdessen grübelt der Stab über einer passenden Antwort auf die Frage, ob der Präsident erneut kandidieren wolle. Toby bekommt ein Jobangebot aus der Medienbranche und realisiert, dass Leo der Initiator dafür war. Josh erhält einen Anruf und erfährt von Leo, dass der Präsident nicht kandidieren wolle. Um dieser Frage auszuweichen, empfiehlt C.J. ihm, bei der bevorstehenden Pressekonferenz zuerst einen auf Medizin spezialisierten Reporter aufzurufen. Im Oval Office führt der Präsident mit Mrs. Landingham nochmals eine Unterhaltung über Zahlen und Fakten, bevor er sich nach draußen in den stürmenden Regen stellt. Zu Beginn der Pressekonferenz ignoriert er den Ratschlag von C.J.; von einer Reporterin wird er gefragt, ob er für eine Amtszeit kandidieren wolle.
Íslenska   (Isländisch)
Forsetinn reynir að komast yfir persónulegan missi, á meðan hann upplýsir þjóðina um MS sjúkdóminn. Stóra spurningin meðal starfsmannanna er hvort forsetinn ætli að sækjast eftir endurkjöri.


Ce sont les funérailles de Mme Landingham. Le président se remémore sa première rencontre avec celle qui deviendra sa fidèle assistante...

Gastdarsteller:


Gary Carlos Cervantes : Bobby
Peter Michael Goetz : Paul Hackett
Stockard Channing : Abbey Bartlet
Wendy Haines : Garde du corps d'Abbey
Richard McGonagle : Sénateur Warren
Ana Mercedes : Sally
Anna Deavere Smith : Nancy McNally
Kirsten Nelson : Mrs. Dolores Landingham jeune
Jason Widener : Jed Bartlet jeune
Don McManus : Greg Summerhays
Lawrence O'Donnell : Dr. Bartlet


Martin Sheen spielt Präsident Bartlet
The West Wing – Im Zentrum der Macht
(Originaltitel: The West Wing) ist eine
US-amerikanische Fernsehserie, die
zwischen 1999 und 2006 produziert
wurde. Sie zeichnet den Alltag eines
fiktiven US-Präsidenten und seines
Beraterstabs.

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
Rob Lowe spielt Sam Seaborn
 
Actress Allison Janney ( 2014)
 Handlungsrahmen 2. Staffel
Die zweite Staffel stellt den Zeitraum zwischen der Mitte des zweiten und der Mitte des dritten Jahres dar. Nach dem Angriff auf den Stab des Präsidenten am Ende der ersten Staffel genießt der Präsident seine neue Beliebtheit im Volk. Dies steigert die Produktivität bei der Verabschiedung von neuen Gesetzen. Die Staffel umfasst insgesamt ein breiteres Spektrum der Gesetzgebung als die erste Staffel und beschäftigt sich mit Themen wie extremistischen Hassgruppen und einem umfassenden Kernwaffenteststopp-Vertrag. Gegen Ende der Staffel konfrontiert der Präsident seinen Stab und die Öffentlichkeit mit seiner ihm schon vor der Präsidentschaft bekannten Erkrankung an Multipler Sklerose. Die Staffel endet mit der Frage eines Reporters, ob er für eine zweite Amtszeit kandidieren wolle.

Hauptbesetzung

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
    Rob Lowe als Sam Seaborn, stellvertretender Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22 Episoden)
    Dulé Hill als Charlie Young, persönlicher Assistent des Präsidenten (22)
    Allison Janney als C.J. Cregg, Pressesprecherin des Weißen Hauses (22)
    Janel Moloney als Donna Moss, Assistentin von Josh Lyman (22)
    Richard Schiff als Toby Ziegler, Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22)
    John Spencer als Leo McGarry, Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Bradley Whitford als Josh Lyman, stellvertretender Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Martin Sheen als President Josiah Bartlet, Präsident der Vereinigten Staaten (22)



Neben- und Gastbesetzung


Melissa Fitzgerald als Carol Fitzpatrick, Assistentin von C.J. Cregg (19 Episoden)
NiCole Robinson als Margaret, Assistentin von Leo McGarry (18)
Kim Webster als Ginger, Assistentin im Kommunikationsbüro (14)
Kathryn Joosten als Mrs. Landingham, Sekretärin von Präsident Bartlet (11)
Devika Parikh als Bonnie, Assistentin im Kommunikationsbüro (11)
Oliver Platt verkörpert den Rechtsberater Oliver Babish
Peter James Smith als Ed, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Bill Duffy als Larry, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Stockard Channing als Abigail Bartlet, Ehefrau von Präsident Bartlet (8)
Emily Procter als Ainsley Hayes, assistierende Rechtsberaterin des Weißen Hauses (8)
Anna Deavere Smith als Nancy McNally, Nationale Sicherheitsberaterin (4)
Timothy Busfield als Danny Concannon, Korrespondent für The Washington Post (4)
Marlee Matlin als Joey Lucas, Meinungsforscherin (4)
Elisabeth Moss als Zoey Bartlet, jüngste Tochter von Präsident Bartlet (3)
Oliver Platt als Oliver Babish, Rechtsberater des Weißen Hauses (3)
Renée Estevez als Nancy, Assistentin von Mrs. Landingham (2)
Tim Matheson als Vice President John Hoynes, Vizepräsident der Vereinigten Staaten (2)
Roger Rees als Lord John Marbury, britischer Botschafter in den Vereinigten Staaten (1)
Adam Arkin als Dr. Stanley Keyworth, Psychiater der American Trauma Victims Association (1)
Nina Siemaszko als Eleanor Bartlet, zweitjüngste Tochter von Präsident Bartlet (1)
George Coe als Howard Stackhouse, demokratischer Senator aus Minnesota (1)



Bilder:
Martin Sheen spielt Präsident Bartlet. Von Brian McGuirk from Providence, RI - Me and President Barlet, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5114657


Bradley Whitford spielt Josh Lyman. Von Photo by Aviva Perlman. Uploaded to Flickr on February 14, 2006, by clgregor. - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1201690

Rob Lowe spielt Sam Seaborn.  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19264998

 Actress Allison Janney at the 14th Annual Les Girls Cabaret Benefit on October 6, 2014

Der West Wing (Vordergrund)Von Tina Hager (White House photographer) - http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/history/photoessays/westwing/07.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1438033

Richard Schiff spielt Toby Ziegler.  Von © Pruneau / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6714996

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Anzeige: