Shibboleth Shibboleth * The West Wing – Im Zentrum der Macht


30 Shibboleth     Shibboleth

* The West Wing
– Im Zentrum der Macht

The West Wing zeigt den Alltag eines fiktiven US-Präsidenten und seines Beraterstabs.
Just before Thanksgiving Day a container ship arrives in San Diego, California, from the Far East; one container holds 83 surviving refugees from the People's Republic of China and the bodies of 13 who have died during the voyage; the survivors claim to be Christian evangelicals fleeing from persecution by the Communist government, and they request religious asylum. Toby and President Bartlet add the name of Josephine McGarry, Leo's sister, to a list of recess appointments, but Leo opposes; however, Leo sees a particular photograph in a newspaper, which causes him to persuade Jo to withdraw. The President summons a representative of the Chinese illegal immigrants and speaks briefly with him in the Oval Office; the President then talks with the governor of California by telephone and makes arrangements to serve the needs of the immigrants and to allow the Chinese government to save face. Charlie gets a knife for the President, who gives another one to Charlie. The President pardons one turkey and drafts another into military service.

Am Sonntag vor Thanksgiving besteht das dringendste Anliegen des Weißen Hauses darin, zwei lebende Truthühner zu empfangen. Sam und Toby sorgen dafür, dass die Tiere im Büro von C.J. untergebracht werden. Derweil erreicht den Präsidenten die Neuigkeit, dass ein Schiff mit illegalen Einwandern aus China abgefangen wurde. Scheinbar wollen sie Asyl beantragen, da sie als Christen in ihrer Heimat verfolgt werden, wie sie selbst behaupten. Am nächsten Morgen drängt Toby den Präsidenten dazu, Leos Schwester einen wichtigen Posten im Bildungsministerium zu verschaffen. Brisant wird die mögliche Ernennung dadurch, dass sie sich gegen Schulgebete ausspricht.
Íslenska   (Isländisch)
Hópur Kínverja finnast um borð í gámaskipi. Þarf forsetinn að ákveða örlög þeirra. Segjast þeir hafa verið ofsóttir af stjónvöldum heima fyrir vegna trúar sinnar.


A quelques jours de Thanksgiving, C.J. est chargée de choisir le dindon qui, suivant la tradition, sera gracié par le Président Bartlet. Dans le même temps, un cargo chinois a été arraisonné dans les eaux américaines, avec près d'une centaine de passagers clandestins qui disent vouloir fuir la persécution qu'ils subissent en Chine du fait d'être chrétiens. Sam, Josh et Toby essaient d'éviter une invitation au repas de Thanksgiving de la Première Famille, Charlie est à la recherche du couteau à viande idéale pour le Président, et Leo a des difficultés à s'en sortir avec sa sœur....
Gastdarsteller:

  Cameron Daddo : Assistant
Deborah Hedwall : Josephine McGarry
F. William Parker : Révérend Al Caldwell
Annie Corley : Mary Marsh
Henry O : Jhin Wei
Jonah Rooney : Morton Horn
Joe D'Angerio : Russo


Martin Sheen spielt Präsident Bartlet
The West Wing – Im Zentrum der Macht
(Originaltitel: The West Wing) ist eine
US-amerikanische Fernsehserie, die
zwischen 1999 und 2006 produziert
wurde. Sie zeichnet den Alltag eines
fiktiven US-Präsidenten und seines
Beraterstabs.

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
Rob Lowe spielt Sam Seaborn
 
Actress Allison Janney ( 2014)
 Handlungsrahmen 1. Staffel
Die zweite Staffel stellt den Zeitraum zwischen der Mitte des zweiten und der Mitte des dritten Jahres dar. Nach dem Angriff auf den Stab des Präsidenten am Ende der ersten Staffel genießt der Präsident seine neue Beliebtheit im Volk. Dies steigert die Produktivität bei der Verabschiedung von neuen Gesetzen. Die Staffel umfasst insgesamt ein breiteres Spektrum der Gesetzgebung als die erste Staffel und beschäftigt sich mit Themen wie extremistischen Hassgruppen und einem umfassenden Kernwaffenteststopp-Vertrag. Gegen Ende der Staffel konfrontiert der Präsident seinen Stab und die Öffentlichkeit mit seiner ihm schon vor der Präsidentschaft bekannten Erkrankung an Multipler Sklerose. Die Staffel endet mit der Frage eines Reporters, ob er für eine zweite Amtszeit kandidieren wolle.

Hauptbesetzung

Bradley Whitford spielt Josh Lyman
    Rob Lowe als Sam Seaborn, stellvertretender Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22 Episoden)
    Dulé Hill als Charlie Young, persönlicher Assistent des Präsidenten (22)
    Allison Janney als C.J. Cregg, Pressesprecherin des Weißen Hauses (22)
    Janel Moloney als Donna Moss, Assistentin von Josh Lyman (22)
    Richard Schiff als Toby Ziegler, Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses (22)
    John Spencer als Leo McGarry, Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Bradley Whitford als Josh Lyman, stellvertretender Stabschef des Weißen Hauses (22)
    Martin Sheen als President Josiah Bartlet, Präsident der Vereinigten Staaten (22)



Neben- und Gastbesetzung


Melissa Fitzgerald als Carol Fitzpatrick, Assistentin von C.J. Cregg (19 Episoden)
NiCole Robinson als Margaret, Assistentin von Leo McGarry (18)
Kim Webster als Ginger, Assistentin im Kommunikationsbüro (14)
Kathryn Joosten als Mrs. Landingham, Sekretärin von Präsident Bartlet (11)
Devika Parikh als Bonnie, Assistentin im Kommunikationsbüro (11)
Oliver Platt verkörpert den Rechtsberater Oliver Babish
Peter James Smith als Ed, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Bill Duffy als Larry, Verbindungsperson zum Kongress (10)
Stockard Channing als Abigail Bartlet, Ehefrau von Präsident Bartlet (8)
Emily Procter als Ainsley Hayes, assistierende Rechtsberaterin des Weißen Hauses (8)
Anna Deavere Smith als Nancy McNally, Nationale Sicherheitsberaterin (4)
Timothy Busfield als Danny Concannon, Korrespondent für The Washington Post (4)
Marlee Matlin als Joey Lucas, Meinungsforscherin (4)
Elisabeth Moss als Zoey Bartlet, jüngste Tochter von Präsident Bartlet (3)
Oliver Platt als Oliver Babish, Rechtsberater des Weißen Hauses (3)
Renée Estevez als Nancy, Assistentin von Mrs. Landingham (2)
Tim Matheson als Vice President John Hoynes, Vizepräsident der Vereinigten Staaten (2)
Roger Rees als Lord John Marbury, britischer Botschafter in den Vereinigten Staaten (1)
Adam Arkin als Dr. Stanley Keyworth, Psychiater der American Trauma Victims Association (1)
Nina Siemaszko als Eleanor Bartlet, zweitjüngste Tochter von Präsident Bartlet (1)
George Coe als Howard Stackhouse, demokratischer Senator aus Minnesota (1)



Bilder:
Martin Sheen spielt Präsident Bartlet. Von Brian McGuirk from Providence, RI - Me and President Barlet, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5114657


Bradley Whitford spielt Josh Lyman. Von Photo by Aviva Perlman. Uploaded to Flickr on February 14, 2006, by clgregor. - Flickr, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1201690

Rob Lowe spielt Sam Seaborn.  Von David Shankbone - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19264998

 Actress Allison Janney at the 14th Annual Les Girls Cabaret Benefit on October 6, 2014

Der West Wing (Vordergrund)Von Tina Hager (White House photographer) - http://georgewbush-whitehouse.archives.gov/history/photoessays/westwing/07.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1438033

Richard Schiff spielt Toby Ziegler.  Von © Pruneau / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6714996

Infos und Textlizenz:  CC-by-sa-3.0

Anzeige: