Sabotage auf der Rennbahn Collision Course Serie: MacGyver (1985 bis 1992)

MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson
am Set, ca. 1985
  • Sabotage auf der Rennbahn     Collision Course
  • Serie: MacGyver
     (1985 bis 1992)

  • Regie: Chuck Bowman
  • Drehbuch:  Paul B. Margolis

  • MacGyver  ist eine von 1985 bis 1992 produzierte US-Fernsehserie, die erstmals 1987 im deutschsprachigen Raum ausgestrahlt wurde. Sie besteht aus sieben Staffeln mit 139 Episoden, 1994 folgten zwei Fernsehfilme. Schöpfer der Serie, die hauptsächlich zu den Genres Action, Krimi und Abenteuer gehört, ist Lee David Zlotoff.
  • An important sports car race demonstrating new engine technology is sabotaged, so MacGyver must drive the race car.
  • Bei einem GT-Autorennen tritt der Fahrer Jeff Stone für das Team der Phoenix Foundation an, dessen von MacGyver getestetes Fahrzeug durch einen neuartigen Motor siegfähig ist. Um vom Phoenix-Team aus kommerziellen Gründen nicht um den Sieg gebracht zu werden, lässt Strickland, der Leiter des gleichnamigen, konkurrierenden Teams, durch den von ihm erpressten Phoenix-Mechaniker O'Mally Stones Auto sabotieren, sodass Stone im Qualifying schwer verunfallt und verletzungsbedingt für das Rennen ausfällt. Nachdem sich O'Mally einer weiteren Erpressung Stricklands verweigert hat, wird er von Strickland und dessen neuem Fahrer, MacGyvers Ex-Rennrivalen Hans Wisser ermordet. MacGyver, ehemaliger F1-Fahrer, tritt ersatzweise für das Phoenix-Team an und siegt schließlich gegen Wisser. Indes überführt Pete mit der Polizei Strickland und Wisser des Mordes an O'Mally.


  • MacGyver deve testare un nuovo motore ecologico prodotto dalla Phoenix Foundation per la vettura del proprio team automobilistico. Il pilota del team, amico di MacGyver si fa male e "Mac" accetta a malincuore di sostituirlo nella corsa. Ma dei loschi individui spinti dai propri interessi metteranno i bastoni tra le ruote a MacGyver, che riuscirà comunque a vincere il titolo e smascherare queste persone senza scrupoli.
Besetzung:

  • Richard Dean Anderson   -  Angus MacGyver
  • Dana Elcar -    Andy Colson / Peter „Pete“ Thornton
  • Teri Hatcher -    Penny Parker
 Weitere Hauptdarsteller:

John Anderson, Michael Des Barres, Bruce McGill, Elyssa Davalos, William Morgan Sheppard, Richard Lawson, Cuba Gooding junior, Cleavon Little, Mayim Bialik, Dick Butkus, Della Reese, Kimberly Scott
Richard Dean Anderson ist der Darsteller des Protagonisten Angus MacGyver, der als eine Mischung aus Geheimagent, Abenteurer und Nothelfer oft in humanitären Missionen arbeitet, ab der zweiten Staffel für die fiktive Phoenix Foundation. Seine auffälligste Fähigkeit ist die praktische Anwendung der Natur- und Ingenieurwissenschaften und damit verbunden die kombinierte, erfinderische Nutzung alltäglicher Gegenstände. Mit dieser Begabung findet er eine Vielzahl ungewöhnlicher Lösungen für Probleme wie etwa die Flucht aus Gefangenschaft oder die Entschärfung von Sprengsätzen. Besonders wegen dieser gemeinhin als „MacGyverismen“ bezeichneten Erfindungen erlangte die Serie Kultstatus und wurde – trotz mittelmäßiger Einschaltquoten in den Vereinigten Staaten – zu einem weltweiten Erfolg, darunter auch im deutschsprachigen Raum. Das Wort MacGyver fand als Synonym für einen Erfinder beziehungsweise Ingenieur Eingang in mehrere Sprachen.

 

 Hauptdarsteller:
  • Richard Dean Anderson : Angus MacGyver
  • Dana Elcar : Peter Thornton
Wiederkehrende Rollen:
  • Bruce McGill : Jack Dalton
  • Michael Des Barres : Murdoc


Bild: MacGyver-Darsteller Richard Dean Anderson am Set, ca. 1985
Von Themightyquill - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8926717


Text:  Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

Anzeige: