Löcher Holes Serie: American Horror Story: Cult

  • Löcher
  • Holes
  • Serie:  American Horror Story: Cult
  • Regie: Maggie Kiley 
  • Drehbuch: Crystal Liu

  • Zurück in der Gegenwart schaltet Bob Thompson genervt den Bildschirm ab, auf dem nacheinander Ausschnitte verschiedener Berichte von Beverly zu sehen sind. Er warnt sie, das Propagieren ihrer Fake-News einzustellen und feuert sie schließlich dafür. Dies kontert Beverly mit der Drohung, eine Pressekonferenz einzuberufen und pikante Details über Bob und sein Verhältnis mit der mittlerweile toten Serena bekannt zu geben. Anschließend trifft sie mit den anderen Mitgliedern des Kults in Kais Keller zusammen, wo die Bande Bobs Ermordung plant. Um die Bevölkerung noch mehr in Angst zu versetzen, soll dies ihre grausamste und brutalste Tat werden, man plant auch das Verwenden satanischer Symbolik und Phrasen wie „Ave Satanas“; dem stimmt auch das neueste Mitglied, Ivy, zu. Nachdem Ally einem weiteren Anfall erlag, bei dem sie sich den Hals wund kratzte, um dort auftauchende imaginäre Löcher zum Bluten zu bringen, klagt sie ihrem Therapeuten ihr Leid. All ihr Geld stecke im Restaurant und sie leide sehr unter der Trennung von Oz. In einer Rückblende erzählt sie von einem der vielen Vorfälle, in welchem sich Ivy sehr gefühlskalt gegenüber ihrer Frau verhielt. Dies äußert sich auch in einem der wenigen Aufeinandertreffen zwischen Mutter und Sohn im Restaurant, seit Ivy mit Oz in ein Motel gezogen ist. Jener scheint sich allmählich emotional von Ally zu entfernen. Ferner erfährt man, dass das belastende Sexvideo Teil eines Plans der Gruppe war, damit Ivy sowohl Ally verlassen als ihr auch legal den Sohn entziehen konnte. Ivy offenbart Winter, dass für sie nur ihr Kind zähle und dass sie hasse, was aus ihrem Land geworden ist und dass Leute wie Ally dies zuließen. Der Kult trifft auf einem Parkplatz zusammen und begibt sich schließlich, kostümiert und maskiert, in Bob Thompsons Haus. Kai verletzt ihn mit einer Eisenstange und legt ihm Fesseln und einen Knebel an. Auf dem Dachboden erblickt die Gruppe einen Unbekannten, der eine blick- und geräuschhemmende Leder-Fetisch-Maske trägt und an einer Reihe spitzer Haken von der Decke hängt. Kai sticht ihm mit einem Messer ins Herz, woraufhin sich einige der Haken lösen und der Mann zu Boden stürzt. Ivy rennt auf die Toilette und muss sich übergeben, Winter kümmert sich um sie. Schließlich wird Bob auf den Dachboden geschleift, wo ihm einige Kultmitglieder nacheinander mit dem Messer in den Oberkörper stechen. Beverly erlöst den Gepeinigten voller Genugtuung mit einem Beilhieb in den Schädel. Nach der Tat kommt die Gruppe in Ivys Restaurant zusammen, wo Kai Beverly sein Lob ausspricht. Beide rekapitulieren den Überfall auf das Paar, das in den Särgen zu Tode kam, bei welchem sowohl Meadow als auch Beverlys Kameramann RJ deutliche Zweifel äußerten. Letzterer hatte auch beim Mord an Thompson durch Zurückhaltung Kai zufolge seine Illoyalität unter Beweis gestellt. Beverly und Kai planen daher, sich der Schwachstellen anzunehmen. Wenig später beobachtet Ally mittels eines Fernglases von Oz' Zimmer aus das Haus der Wiltons. Harrison schleift einen länglichen, offenbar recht schweren Sack ins Haus. Detective Samuels kommt ins Bild und die beiden küssen sich. Ally will der Sache auf den Grund gehen und erblickt im Garten ein ausgehobenes Grab. In diesem regt sich plötzlich Meadow und fleht um Hilfe. Von Panik gepackt, flieht Ally zurück in ihr Haus und versucht, einen Notruf abzusetzen, kommt jedoch nicht durch. Auch Ivy will nichts von ihrer Frau wissen und verweist sie an die Polizei. Meadow stört das Telefongespräch, als sie am Fenster auftaucht und angsterfüllt erneut um Hilfe bittet. Bevor sie zurück zum Haus geschleift wird, klärt sie Ally noch über den Kult auf, dem unter anderen auch Ivy angehört. Kai appelliert im Haus der Wiltons an die Stärke und die Rücksichtslosigkeit seiner Gefolgsleute und begibt sich mit ihnen in die Garage, wo RJ gefesselt und geknebelt auf einem Stuhl sitzt. Er holt eine Nagelpistole hervor, mit welcher er ein Exempel am Kameramann statuieren will. Ivy geht das zu weit und nachdem sie vor die Wahl gestellt wird, für oder gegen den Kult zu sein, ist es an ihr, den ersten Nagel in RJs Kopf zu treiben. Laut Kai liege der Weltrekord bei dreizehn Nägeln, bevor das Opfer schließlich verstarb. Nach und nach schießt ein jeder einen Nagel in das Opfer, Kai beendet die Tat schließlich mit einem Nagelschuss in die Medulla oblongata. Anschließend fordert Beverly bei einem pinky swear von Kai, zu erfahren, wer dieser wirklich sei. Kai erzählt auf die Frage nach seinen Eltern hin von deren Tod vor drei Jahren. Sein Vater, ein ehemaliger Anwalt, war seit einem Unfall auf einen Rollstuhl angewiesen und hatte sich damit einhergehend zum Tyrannen entwickelt, der seine Familie terrorisierte. Eines Tages schreckte Kai durch das Geräusch zweier Pistolenschüsse auf und rannte in das Schlafzimmer seiner Eltern, wo er seinen im Sterben liegenden Vater vorfand. Die Mörderin, seine Mutter, richtete sich anschließend selber per Kopfschuss. Aus Verzweiflung darüber rief Kai seinen älteren Bruder an, welcher sich als Dr. Rudy Vincent entpuppt. Dieser verbrachte die Eltern in ihr Ehebett, wo sie seitdem verrotten und ab und an von Kai und seiner Schwester Winter „besucht“ werden.



Schauspieler Rolle Hauptrolle (Episoden) Nebenrolle (Episoden)
Sarah Paulson Allyson „Ally“ Mayfair-Richards 7.01–7.11
Susan Atkins 7.10
Evan Peters Kai Anderson 7.01–7.11
Andy Warhol 7.07
Marshall Applewhite 7.09
David Koresh 7.09
Jim Jones 7.09
Jesus 7.09
Charles Manson 7.10–7.11
Billie Lourd Winter Anderson 7.01–7.10
Linda Kasabian 7.10
Cheyenne Jackson Dr. Rudy Vincent / Vincent Anderson 7.01–7.06, 7.08, 7.10
Alison Pill Ivy Mayfair-Richards 7.01–7.09
Cooper Dodson Ozymandias „Oz“ Mayfair-Richards 7.01–7.03, 7.05, 7.09, 7.11
Colton Haynes Det. Jack Samuels 7.01–7.03, 7.05–7.06, 7.08
Chaz Bono Gary Longstreet 7.01, 7.04–7.10
John Carroll Lynch Twisty the Clown 7.01–7.02
Adina Porter Beverly Hope 7.02–7.11
Leslie Grossman Meadow Wilton 7.02–7.06
Patricia „Katie“ Krenwinkel 7.10
Billy Eichner Harrison Wilton 7.02–7.07
Charles „Tex“ Watson 7.10
Dermot Mulroney Bob Thompson 7.03–7.05


  • Sarah Paulson -Par Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41650485
  •  Evan Peters - Par Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41650556
  • Cheyenne Jackson - Par Drama League, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28693728
  • Billie Loud - Par Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41650508
  •  Alison Pill - Par iDominick — https://www.flickr.com/photos/82924988@N05/15620451178/, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37145283

Anzeige: